Ev.-luth. Kirchengemeinde Timotheus-Hannover Waldheim/Waldhausen

21. September: Pilgerwanderung der Timotheusstiftung

Sat, 27 Jul 2019 20:15:02 +0000 von Aus dem Gemeindebrief der Timotheusgemeinde

Die Timotheusstiftung lädt ein: zum Mitwandern / Mitpilgern, wie im letzten Jahr wieder auf einem Nebenweg des Pilgerweges zwischen Loccum und Volkenroda, diesmal aber vom Steinhuder Meer aus nach Kloster Mariensee, in der Nähe von Neustadt (Rbg.). Wir wandern von Mardorf, Haltestelle Strandhotel, Richtung Bannsee, dann weiter am Rande des Toten Moores auf einem der schönsten Abschnitte durch eine offene Feld- und Wiesenlandschaft – hin und wieder von schattigem Wald unterbrochen, gut ausgebauter Weg, keine Steigungen. Mittags erreichen wir Eilvese und kehren ein im gemütlichen Landcafé Luise, im Angebot Handfestes und Süßes! Nach angemessener Pause geht es aus dem Dorf hinaus über die Schranken (S- Bahn) am Hüttenkrug in den Klosterwald von Mariensee direkt zum Kloster: erste urkundliche Erwähnung 1207, ursprünglich ein Nonnenkloster (Zisterzienser), frühgotische Backsteinkirche, dazu eine barocke Vierflügelanlage seit 1729 an Stelle des im Dreißigjährigen Krieg zerstörten Konventsgebäudes, mit der Reformation evangelisch, bis heute ein Ort geistlichen Lebens von Frauen‘. Klosterführung (angefragt), Erholung im Klostercafé, vorher oder nachher! Mit dem Rufbus anschließend nach Neustadt (S-Bahn).
Insgesamt sind das rund 17 km, Wegstrecke ohne Schwierigkeiten. Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, S- Bahn, Regiobus.
 
Treff am Bismarckbahnhof um 8.40 Uhr, Abfahrt 8.51 Uhr, an in Mardorf Strandhotel 10.03 Uhr. Rückkehr ab Kloster Mariensee 17.58 Uhr (Rufbus), ab Neustadt S-Bahn, Ankunft Hannover Bhf. Bismarckstraße 19:06 Uhr.
Wir wandern und unterbrechen immer wieder einmal zum Hören, zum stille werden, zum Singen.
 
Schlussandacht im Kloster Mariensee.